fbpx
TikTok Videos für Unternehmen

TikTok ist der neue Social-Media-Hype! Muss ich auch TikTok-Videos für mein Unternehmen machen oder ist das Bullshit? Meine Meinung dazu und Gründe dafür den TikTok-Hype zu ignorieren.

Was halte ich von TikTok für Unternehmen?

Ein Manager einer Automarke fragte mich vor Kurzem nach meiner Meinung zu TikTok. Er selbst suchte jemanden, der für ihn eine TikTok-Strategie entwickelt. Ich hätte ihm sagen können, dass ich das natürlich gerne mache, weil TikTok ja so ein geiler Scheiß ist! Stattdessen sagte ich meine Meinung unverblühmt.

TikTok ist Bullshit. Sowohl für Unternehmen, als auch für jeden Privatperson. Wie jedes andere Unternehmen Social-Media-Deckmantel geht es nur darum den Menschen die Zeit zu stehlen. Das kann man bei Medien wie Fernsehen oder YouTube je nach Alter, Erfahrung und Bildungsgrad selbst beeinflussen. Bei TikTok sorgt der extrem süchtigmachende Algorithmus dafür, dass man länger Zeit in der App verbringt als man will. Das wäre für Werbetreibende eigentlich ein Traum. Allerdings sind die User, die größtenteils noch nicht genug Medienkompetenz haben diese seichte Unterhaltung ohne großen Mehrwert zu durchschauen, für die meisten anspruchsvollen Unternehmen keine zahlungskräftige Kundschaft. TikTok ist für Kinder oder Erwachsene mit ADHS. Ich will nicht, dass meine Tochter soviel Zeit in einer App wie TikTok verbringt. Deswegen würde ich auch TikTok für Unternehmen nicht empfehlen, sondern nach wie vor komplett auf YouTube setzen!

Der Manager war nicht überzeugt und suchte sich jemand anderen für den Job. Ich bin extrem gespannt, wie sich das Unternehmen in Zukunft auf TikTok schlägt, oder ob es damit unnötig Zeit und Geld verschwendet.

EHRLICHES VIDEO-MARKETING FÜR IHR UNTERNEHMEN OHNE TIKTOK?

Wenn Sie meine Meinung teilen und Ihr Unternehmen mit einer vernünftigen Video-SEO-Strategie ausstatten wollen, kontaktieren Sie mich!

Armin Bichler - Video-Experte von Stadtshow SEO & Videoproduktion München

Was ist TikTok?

TikTok wird genutzt, um kurze Comedy-, Talent- und Lippensynchronisationsvideos zu erstellen, die bis zu 60 Sekunden lang sein können. In den letzten Monaten ist die Popularität von TikTok sprunghaft angestiegen und wurde zur siebtmeisten heruntergeladenen mobilen App des Jahrzehnts erklärt. Im Februar 2019 erreichte sie sogar die Marke von einer Milliarde Downloads weltweit! Allein im Apple App Store war sie 2019 mit 33 Millionen Downloads die am häufigsten heruntergeladene App – noch vor YouTube, Instagram, Facebook, Snapchat und Twitter.

Einige von Ihnen werden sich angesichts dieser Statistiken fragen, warum Ihre Marketingabteilung noch nicht auf den TikTok-Hype aufgesprungen ist – allerdings gibt es ein paar Einschränkungen, die verhindern, dass das Netzwerk für jeden geeignet ist.

Wir erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile der Nutzung dieser neuen Videoplattform für Unternehmen, die Sie bei der Beantwortung der Frage „Sollte mein Unternehmen TikTok nutzen?“ berücksichtigen können.

Die Vorteile der Nutzung von TikTok für Unternehmen

Es ist KOSTENLOSES Marketing!

Wie die meisten sozialen Netzwerke erhebt TikTok keine Gebühren für die Einrichtung eines Kontos oder das Posten von Inhalten. Das bedeutet, dass Sie posten können, was immer Sie wollen, wann immer Sie wollen, und dass es von einer großen Anzahl von Menschen gesehen werden kann, ohne eine einzige Gebühr zu bezahlen.

Es macht sogar ziemlich viel Spaß

Wenn Sie ein modernes, junges Unternehmen mit einer Zielgruppe sind, die man nicht gerade als „Unternehmen“ bezeichnen würde, könnte TikTok das Beste sein, was Ihrem Unternehmen und sogar Ihren Mitarbeitern je passiert ist. Es ist eine unterhaltsame Möglichkeit, Ihr Unternehmen effektiv zu vermarkten und gleichzeitig die richtige Zielgruppe anzusprechen, indem Sie Comedy-Videos drehen und sich an Trends beteiligen. So wird Ihre Marke nicht nur von einem weltweiten Publikum wahrgenommen, sondern Ihre Mitarbeiter haben auch einen unterhaltsamen Arbeitstag!

Sie können es so gestalten, wie Sie wollen

Eines der größten Vorteile von TikTok ist, dass es keine inhaltlichen Beschränkungen gibt. Sie können es einfach halten, indem Sie den Zuschauern nur zeigen, was Ihr Unternehmen macht, oder Sie können auf den neuesten Trend aufspringen, eine Lippensynchronisations-Challenge machen, Text, Musik, Filter, Effekte hinzufügen, so ziemlich alles! Sie können Ihre TikTok-Videos machen, was immer Sie wollen, stellen Sie nur sicher, dass Sie Ihre Marke so darstellen, wie Sie sie sehen wollen.

Die negativen Seiten der Nutzung von TikTok für Unternehmen

Es könnte die falsche Zielgruppe sein

TikTok erobert derzeit die Teenager der Welt. 41 % der TikTok-Nutzer sind zwischen 16 und 24 Jahre alt. Das ist ein ziemlich hoher Prozentsatz. Wenn Ihr Unternehmen also nicht auf diese Altersgruppe abzielt, werden Sie auf TikTok möglicherweise nicht viel Erfolg haben.

TikTok hat eine so genannte „Für dich“-Seite, auf der jeder alles sehen kann, ohne dass man dem Konto bereits folgen muss. Diese Seite bedeutet, dass Nutzer ein einziges Comedy-Video posten können, das dann viral geht, ohne dass sie sich erst ein Publikum aufbauen müssen. Wenn Ihr Video/Ihre Marke jedoch nicht das ist, was die Jugend von heute lieben würde, könnten Sie kaum gute Ergebnisse erzielen, da viele Ihr Video einfach wegklicken würden.

Ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, ist das Alter Ihrer Mitarbeiter, die in Ihren TikTok-Videos mitspielen. Jugendliche haben gerne das Gefühl, dass sie sich mit den Personen, die sie online sehen, identifizieren können, und schauen sich daher gerne andere Jugendliche und junge Erwachsene an. Dies ist einer der Hauptgründe, warum junge YouTube-Vlogger heutzutage so erfolgreich sind.

Es könnte Ihrer Marke einen negativen/unprofessionellen Stempel aufdrücken

Aufgrund der oben erwähnten Statistiken von TikTok-Nutzern sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie TikTok als Unternehmen nutzen, denn Sie könnten Ihrem Unternehmen versehentlich ein unprofessionelles Etikett aufdrücken. Dies würde natürlich durch Ihre Inhalte deutlich werden, was bedeutet, dass Sie im Interesse Ihres Brandings professionell bleiben müssen, aber wollen TikTok-Nutzer wirklich professionelle Inhalte sehen?

Es wird schwer sein, herauszufinden, welche Art von Videos Sie machen wollen, und gleichzeitig Inhalte zu erstellen, die auf TikTok erfolgreich sind. Das könnte letztendlich dazu führen, dass man viel wertvolle Geschäftszeit vergeudet.

Es gibt dort eine Menge seltsamer Dinge…

TikTok ist dafür bekannt, dass dort viele seltsame Videos zu finden sind, die vielleicht nicht ganz dem Humor Ihres Publikums entsprechen. Wenn Sie dann zu einem bekannten „TikToker“ werden, könnte dies negative Auswirkungen auf den Ruf Ihres Unternehmens haben. Das bedeutet, dass Sie potenzielle Kunden oder Klienten möglicherweise davon abhalten könnten, weil sie die negativen Dinge gehört haben, die viele Leute über TikTok sagen.


In den letzten Wochen hat TikTok jedoch in Bezug auf mehrere schwerwiegende Probleme die Alarmglocken läuten lassen.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, TikTok für die Vermarktung Ihres Unternehmens zu nutzen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten.

Verbot in den USA?

Zunächst einmal hat TikTok nicht nur wegen seiner Beliebtheit nationale Aufmerksamkeit erlangt. In den letzten Monaten gab es Diskussionen über ein mögliches Verbot in den USA. Grund dafür sind nationale Sicherheitsbedenken, die sich auf die Datensicherheit und den Schutz der Privatsphäre beziehen. Aber es gibt noch andere Gründe, warum die Entscheidung, auf TikTok zu vermarkten, nicht einfach ist.

Es besteht die Gefahr, den Ruf Ihrer Marke zu ruinieren

Es kann Jahre dauern, den Ruf Ihrer Marke aufzubauen, aber nur Sekunden, ihn zu ruinieren. Ihre Inhalte und die Art und Weise, wie Sie Ihr Unternehmen vermarkten, können schwerwiegende Folgen haben. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von TikTok.

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass einer der Top-Trends auf der Plattform lustige Videos sind. In diesem Fall könnten einige Marken ihren Ruf riskieren, wenn sie versuchen, hip zu sein. Wenn Sie versuchen, Vertrauen aufzubauen, wäre TikTok nicht die beste Plattform für Ihr Unternehmen. Das liegt daran, dass Videos, die nicht zu Ihrer Marke passen, Ihr Publikum verwirren.

Eine gute Möglichkeit, auf TikTok auf sich aufmerksam zu machen, ist das Influencer-Marketing. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie dies dem Ruf Ihrer Marke schaden kann. Als Unternehmer sollten Sie vorsichtig sein, bevor Sie eine Partnerschaft mit Influencern eingehen. Wenn der Influencer in Schwierigkeiten gerät, kann das auch den Ruf Ihrer Marke schädigen.

Es gibt kreative Grenzen

Beim Marketing gibt es oft viele Möglichkeiten für Kreativität. So können sich Unternehmen mit bestimmten Farben und Schriftarten profilieren. Bei der Vermarktung über soziale Medien sind die kreativen Möglichkeiten ebenfalls reichlich vorhanden.

Wie bereits erwähnt, weisen viele Social-Media-Plattformen sehr ähnliche Eigenschaften auf. Facebook, LinkedIn und Instagram zum Beispiel erlauben eine Mischung von Inhalten. Es gibt die Möglichkeit, Beiträge zu erstellen, die nur Grafiken, nur Text oder nur Videos enthalten. Die Beiträge können aber auch eine Kombination aus zwei Elementen enthalten. Diese Optionen lassen viel kreative Freiheit zu.

Dennoch hat TikTok die Kreativität seiner Nutzer eingeschränkt. TikTok lässt keine Beiträge zu, die nur aus Text oder Bildern bestehen. Diese Optionen mögen zwar nett und nicht notwendig erscheinen, aber sie haben Konsequenzen. Dies kann dazu führen, dass mehr Zeit für die Entwicklung von Inhalten benötigt wird, die für Ihre Zielgruppe interessant sind. Es könnte auch zu Problemen bei der Erstellung von Inhalten führen, die Ihre Marke erklären. Denn es könnte schwierig sein, Ihre Botschaft in einem sekundenlangen Video zu vermitteln.

Es ist nicht Budget-freundlich

Vor Jahren waren die sozialen Medien dafür bekannt, dass sie die Sichtbarkeit von Unternehmen kostenlos erheblich verbesserten. Die Dinge haben sich jedoch erheblich geändert. Die organische Reichweite ist zurückgegangen, so dass nicht einmal mehr die Follower alle Ihre Beiträge sehen können. Die meisten wissen jetzt, dass sie Geld ausgeben und Werbekampagnen erstellen müssen, um ihre Bekanntheit zu steigern. Dieser Wandel hat sich besonders auf kleine Unternehmen ausgewirkt. Kleinere Unternehmen sind aufgrund ihrer geringeren Budgets im Nachteil.

Während Sie bei anderen Plattformen Ihr Budget selbst bestimmen können, ist das bei TikTok anders. TikTok-Anzeigen beginnen bei 10 $ CPM (Kosten pro Eindruck). Ein anderes Wort für eine Impression ist ein View. Jedes Mal, wenn Ihre Anzeige vor jemandem erscheint, zählt dies als Impression. Das ist etwas ganz anderes als ein Klick. Ein Klick ist ein Klick, wenn eine Person Ihre Anzeige aufruft und z. B. auf Ihre Website geht.

Es gibt noch ein weiteres finanzielles Problem: Sie müssen mindestens 500,00 $ für Ihre Kampagne ausgeben. Für einige kleine Unternehmen liegt dies jenseits ihres Budgets. Alternativ können Sie auch eine der anderen beliebten Social-Media-Plattformen in Betracht ziehen, nämlich Facebook. Facebook ist flexibel für kleine Budgets und bietet Anzeigen, die bis zu 10 $ CPM oder nur 70 Cent kosten können.

Alle Social-Media-Plattformen haben Vor- und Nachteile. Daher ist TikTok für manche Unternehmen eine gute Wahl, für andere nicht. Letztendlich sollten Sie sich die Zeit nehmen, sorgfältig abzuwägen. Eine falsche Entscheidung kann bedeuten, dass Sie Ihre Marke aufs Spiel setzen oder sich massives Wachstum entgehen lassen.

Es ist mir ein Anliegen, Kleinunternehmern zu helfen. Ich habe Erfahrung in der Erstellung einer Vielzahl von kreativen Marketing-Strategien für Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in verschiedenen Bereichen.

Kontaktieren Sie mich für Marketing-Strategien, SEO und Videoproduktion!

Armin Bichler - Video-Experte von Stadtshow SEO & Videoproduktion München


Abschließend lässt sich sagen, dass TikTok nur dann eingesetzt werden sollte, wenn Sie glauben, dass Ihr Unternehmen tatsächlich davon profitieren könnte, und um dies festzustellen, stellen Sie sich einfach die folgenden Fragen:

Ist Ihr Unternehmen professionell, unternehmensorientiert und richtet sich an eine ältere Zielgruppe?

Wenn ja, dann würden wir Ihnen nicht empfehlen, Ihre Zeit mit TikTok zu verschwenden.

Richtet sich Ihr Unternehmen an Jugendliche und junge Erwachsene, ist gut auf Instagram vertreten und hat jüngere Mitarbeiter, die gerne vor der Kamera stehen?

Wenn ja, dann sollten Sie es mit TikTok versuchen und sehen, was passiert!

Wenn Sie sich entscheiden, es zu versuchen, lassen Sie es uns wissen und wir werden uns Ihre cringen Videos ansehen!

Wenn Sie unbedingt TikTok-Videos für Ihr Unternehmen machen wollen…

Sie sind endlich bereit, Ihr Unternehmen auf TikTok zu etablieren, haben aber Angst, auf dem Weg dorthin Fehler zu machen? Keine Sorge, wir haben die häufigsten Fehler zusammengestellt, die kleine Unternehmen auf TikTok machen und die Sie vermeiden sollten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was kleine Unternehmen VERMEIDEN sollten und was Ihr kleines Unternehmen stattdessen tun sollte, wenn es TikTok beitritt.

Keine TikTok-Videos ansehen

Der nächste häufige Fehler, den wir bei Kleinunternehmern auf TikTok beobachten, besteht darin, dass sie zwar ein Konto erstellen, sich aber nie anmelden und durch all die tollen TikTok-Videos scrollen! Es macht nicht nur Spaß, regelmäßig TikTok-Videos anzuschauen, sondern es gibt auch ein paar wichtige Vorteile, wenn man auf der Plattform aktiv ist. Indem du dir Videos ansiehst und mit den Inhalten interagierst, die dir gefallen, lernt TikTok deine Vorlieben und passt deine „Für dich-Seite“ mit TikTok-Videos an, die dir gefallen könnten. Wenn du dir regelmäßig TikTok-Videos ansiehst, bleibst du außerdem bei allen lustigen TikTok-Trends auf dem Laufenden!

Keine Videoinhalte erstellen

Nicht kurze Videoinhalte zu erstellen, ist nicht nur ein Fehler, den wir bei Kleinunternehmern auf TikTok beobachten! Kurzvideos sind die Zukunft, und es gibt so viele Gründe, warum Ihr kleines Unternehmen Videoinhalte erstellen sollte, um sie auf jeder Social-Media-Plattform zu teilen, nicht nur auf TikTok. Mit Boosted, der App für die Videoproduktion mit zahlreichen Vorlagen, Archivvideos und toller Musik, können Sie ganz einfach hochwertige Marketingvideos für soziale Medien erstellen!

Ein Geschäftskonto erstellen

Okay, nicht jeder wird mit diesem Fehler einverstanden sein, aber wir halten es für ein großes Tabu für kleine Unternehmen, ein Geschäftskonto auf TikTok zu erstellen. Normalerweise empfehlen wir kleinen Unternehmen, ein Geschäftskonto einzurichten, wenn sie einer neuen Social-Media-Plattform beitreten, aber bei TikTok würden wir dies tatsächlich als Fehler betrachten. Bei Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram können Sie durch die Einrichtung eines Geschäftskontos mehr Einblicke gewinnen und haben mehr Möglichkeiten. Nun, die meisten kommerziellen Musikstücke, die auf TikTok im Trend liegen, sind für die geschäftliche Nutzung nicht urheberrechtlich geschützt. Wenn Ihr kleines Unternehmen also ein Geschäftskonto einrichtet, können Sie nicht all die großartigen, im Trend liegenden Songs nutzen! Wir empfehlen Ihnen, sich als Einzelperson bei TikTok anzumelden und Ihr kleines Unternehmen über Ihr eigenes persönliches TikTok-Konto zu präsentieren.

Keine trendigen Lieder verwenden

Apropos aktuelle Songs auf TikTok… es ist ein Fehler für kleine Unternehmen (und alle anderen!), keine aktuellen Songs auf TikTok zu verwenden. Wenn Sie mit TikTok noch nicht vertraut sind, werden Sie schnell lernen, dass Musik der Schlüssel zum TikTok-Erlebnis ist. Lieder werden zu Trends, und die Verwendung von Trendliedern erhöht die Reichweite Ihrer TikTok-Videos und die Chancen, dass Ihr kleines Unternehmen schneller in den FYP aufgenommen wird. Sind Sie neugierig auf das FYP und warum es so wichtig ist?

Keine Planung der Inhalte

Ein weiterer Fehler, den viele kleine Unternehmen auf TikTok machen, ist, dass sie vergessen, ihre Videoinhalte für TikTok zu planen. Sie wissen nicht, wo Sie bei der Planung von Videoinhalten anfangen sollen? Fangen Sie einfach an, durch TikTok zu scrollen! Aufgrund der vielen Trends und Herausforderungen auf TikTok wird es sogar empfohlen, die Videoinhalte anderer zu „kopieren“. Sehen Sie sich ein paar Videos in Ihrem FYP an und prüfen Sie, ob es Videos mit Trends, Herausforderungen oder Songs gibt, an denen Ihr kleines Unternehmen teilnehmen könnte. Führen Sie eine Liste mit Ideen, während Sie sich die Videos ansehen, und planen Sie dann Ihre Inhalte und erstellen Sie diese Videos mit Ihrer eigenen Note. Suchen Sie nach weiteren Ratschlägen für die Planung von Inhalten?

Schnelles Aufgeben

Wenn Sie versucht haben, mit der TikTok-App Videos zu erstellen, und es Ihnen zu schwer fällt, Videos in der App zu erstellen und zu bearbeiten, geben Sie nicht gleich auf! Wir wissen, dass es schwierig sein kann, zu lernen, wie man Videos bearbeitet, und dass es schwierig sein kann, herauszufinden, wie man die Übergänge und Bearbeitungen in der TikTok-App durchführt. Anstatt Videos aufzugeben, wenn Sie mit TikTok nicht zurechtkommen, sollten Sie sich auf jeden Fall eine App ansehen, die Ihnen die Videobearbeitung erleichtert, wie z. B. die Videoerstellungs-App von Boosted, mit der Sie in nur wenigen Minuten hochwertige Marketingvideos erstellen können!

Nicht häufig genug posten

Ein sehr häufiger Fehler, den Marken aller Größen bei TikTok machen, ist, dass sie nicht häufig genug posten. TikTok ist eine schnelllebige Plattform, auf der sich Dinge schnell ändern können, daher ist es sehr wichtig, häufig zu posten. Ein- oder zweimal pro Woche zu posten, ist definitiv nicht genug – man weiß nie genau, welche Videos auf TikTok „viral“ gehen werden. Wir empfehlen sogar, 1-2 Videos pro Tag auf TikTok zu posten, wenn Sie mit der Erstellung von Inhalten mithalten können.

Vergessene Cross-Promotion

Okay, wenn Ihr kleines Unternehmen auf TikTok ist und Sie alle bisher erwähnten Fehler vermeiden, dann ist das großartig! Der letzte Fehler, den Sie vermeiden sollten, ist, dass Sie vergessen haben, Ihr TikTok-Konto auf Ihren anderen Social-Media-Plattformen zu bewerben. Wenn Sie sich die Mühe machen, viele großartige Kurzvideos zu erstellen, wäre es eine Schande, diese nicht auf all Ihren Social Media-Plattformen zu verwenden! Wählen Sie einige Ihrer Lieblings-TikTok-Videos aus, die in der TikTok-App gut gelaufen sind, und versuchen Sie, diese erneut auf Instagram Reels zu teilen. Sie können sogar den Link zu einem TikTok-Video auf Plattformen wie Facebook und LinkedIn teilen, um die Anzahl der Aufrufe Ihrer TikTok-Videos zu erhöhen!

Wie schauts aus? Würden Sie für Ihr Unternehmen nach wie vor TikTok-Videos verwenden? Wenn Sie lieber sinnvollere Video-Marketing-Strategien umsetzen wollen, dann kontaktieren Sie mich gerne!

Armin Bichler - Video-Experte von Stadtshow SEO & Videoproduktion München

Aktuelle Artikel zu Videoproduktion & SEO

Stadtshow Video-SEO

Inhaber: Armin Bichler
St. Valentin Weg 4
85774 Unterföhring

Vorherige Adressen von Stadtshow Videoproduktion München


Neumarkter Straße 24
81673 München

Münchner Straße 123
85774 Unterföhring

YouTube

Facebook

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Über uns