fbpx
Sportfotograf Kamera beim Fußball

In der Sportfotografie gibt es viele Gelegenheiten, großartige Aufnahmen zu machen – aber auch viele Gelegenheiten, etwas zu verpassen, was ein toller Moment hätte sein können. Wenn es schnell geht, muss ein Sportfotograf bereit sein, im richtigen Moment den Auslöser zu drücken, um die perfekte Aufnahme zu machen. Befolgen Sie diese Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Fotos bei Sportaufnahmen so dynamisch und scharf wie möglich sind.

Die Sportart kennen

<strong>Tipps und Tricks für die Sportfotografie</strong> 1
Sportfotografie beim Fußball: Training des FC Bayern München mit Alphonso Davis & Leroy Sané (rechts Nr. 10)

Das Wichtigste zuerst: Sie müssen mit dem Sport und den Spielern vertraut sein, bevor Sie mit den Aufnahmen beginnen. Um ein Sportereignis erfolgreich zu fotografieren, müssen Sie wissen, wem Sie folgen müssen und welche Spielregeln gelten, wenn Sie die besten und dramatischsten Momente einfangen wollen.

Wenn Sie sich also gut mit Basketball auskennen, aber nicht viel über Eishockey wissen, können Sie ein Basketballspiel schießen und das Eishockeyspiel nur als Fan genießen. Wenn Sie jedoch wirklich an einer Sportart interessiert sind, mit der Sie weniger vertraut sind, sollten Sie sich vorher etwas Zeit nehmen, um ein paar Spiele im Fernsehen anzuschauen und zu lernen, was Sie können. Es ist auch eine gute Idee, die Regeln zu studieren, indem Sie im Internet suchen. Auch die Teilnahme an Sportwetten kann einem hier den richtigen Anreiz geben. Das Wissen der professionellen Buchmacher kann Aufschluss über den Ausgang eines Spieles geben und Anhand der Wettquoten kann etwa ein vorhersehbares Tor als Bildmotiv vorbereitet werden. Auf diese Weise bekommen Sie ein besseres Gefühl dafür, wie das Spiel abläuft, was als Nächstes passiert und was es bedeutet, wenn der Schiedsrichter pfeift. All dieses Wissen führt zu besser informierten Fotos.

Verlängern Sie die Verschlusszeit und den ISO-Wert

<strong>Tipps und Tricks für die Sportfotografie</strong> 2
Sportfotografie (Fußball): Leroy Sané des FC Bayern München

Generell sollten Sie bei Sportaufnahmen eine längere Verschlusszeit wählen. Sie können natürlich experimentieren, um verschiedene Effekte wie Bewegungsunschärfe zu erzielen, aber in der Regel sollten Sie eine kurze Verschlusszeit von mehr als 1/250 s wählen, wenn sich die Dinge schnell bewegen.

Das Problem bei einer kurzen Verschlusszeit ist, dass weniger Licht einfällt, was Aufnahmen von Aktionen bei Nacht besonders schwierig macht. Sie können dies korrigieren, indem Sie den ISO-Wert erhöhen. Je nach Kamera können Sie die ISO-Automatik einstellen oder Sie müssen im manuellen Modus ein wenig experimentieren, um die beste Kombination aus Verschlusszeit und ISO-Wert zu finden. Beginnen Sie zwischen ISO 1400 und ISO 1800 und finden Sie heraus, was mit Ihrer Ausrüstung und dem Ereignis, das Sie aufnehmen, am besten funktioniert.

Investieren Sie in die richtige Ausrüstung

Wenn Sie ernsthaft eine Karriere als Sportfotograf anstreben, lohnt es sich, in ein langes Objektiv oder ein Zoomobjektiv und eine Spiegelreflexkamera, z. B. von Nikon oder Canon, zu investieren. Im Allgemeinen sollte ein Zoomobjektiv mit einer Reichweite von mindestens 200 mm für die Sportfotografie ausreichen.

Auch wenn dies keine strikte Regel ist, kann es schwierig sein, ohne diese beiden Hilfsmittel gute Sportfotos zu machen. Das liegt daran, dass viele Sportarten auf einem Feld oder Spielfeld stattfinden, was bedeutet, dass man nicht immer direkt am Geschehen sein kann. Mit einem Zoomobjektiv können Sie Bilder aufnehmen, auch wenn Sie weit weg sind, und mit einer guten Kamera können Sie die Kameraeinstellungen so anpassen, dass Sie keine Aufnahme verpassen.

Vielleicht sollten Sie auch in etwas Tragbares investieren, um Ihre gesamte Ausrüstung zu verstauen. Viele Sportfotografen verwenden z. B. Gürtel, um ihre Objektive und Blitzkarten unterwegs griffbereit zu haben.

Vor der Verwendung des Blitzes prüfen

In vielen Sportarten gibt es Regeln für die Verwendung von Blitzlicht. Der Grund dafür ist, dass das Blitzlicht unter Umständen die Spieler ablenken oder sogar blenden kann, wodurch sie und das Spiel gefährdet werden. Es empfiehlt sich, vor der Aufnahme einer Veranstaltung mit den Trainern oder Sportdirektoren zu sprechen, um deren Vorlieben und Regeln für Blitzlichtaufnahmen zu erfahren.

Bei vielen Hallensportarten werden auch Stroboskope oder Blitzgeräte in den Dachsparren des Raums installiert. Sie können Ihre Kamera mit einem PocketWizard mit diesen Blitzen synchronisieren, so dass ein kamerainternes Blitzgerät überflüssig wird. Bei Veranstaltungen im Freien ist es ratsam, den Kamerablitz nie zu verwenden, da er nicht sehr weit reicht und daher wahrscheinlich nicht das Geschehen einfängt oder auf etwas Näheres fokussiert, das für Ihre Aufnahme irrelevant ist.

Alles fotografieren, was vor die Linse kommt

Auch wenn das Geschehen auf dem Spielfeld, Eisbahn etc. natürlich wichtig ist, darf man nicht vergessen, dass während eines Sportspiels noch viele andere Dinge passieren, die ebenfalls zu einem tollen Foto führen können. Zum Beispiel passiert die dramatischste Aktion manchmal, nachdem ein Korb erzielt wurde oder ein Rennen gelaufen ist. Was passiert auf der Ersatzbank? Was macht der Trainer? Was ist mit den Fans?

Sie sollten auch darauf achten, dass Sie die Umgebung mit einbeziehen. Ganz gleich, ob es sich um einen großen Basketballplatz oder ein intimes High-School-Footballfeld handelt – Aufnahmen der Umgebung geben Ihren Action-Aufnahmen einen Kontext. Großartige Sportfotografen wissen, dass die Chancen für die perfekte Aufnahme genauso gut in den Reaktionen der Fans wie in der Aktion selbst liegen können. Der Serienbildmodus ist eine weitere gute Option, um so viele Aufnahmen wie möglich zu machen.

Wie bei jeder Art von Fotografie gibt es auch bei der Sportfotografie bestimmte Regeln, die Sie lernen werden. Aber manchmal brechen die besten Fotos mit allen Regeln und schaffen eine neue Art von Bild, das nicht nur in Ihrem Werk heraussticht, sondern möglicherweise das Spiel für alle verändert. Wenn Sie also draußen fotografieren, nehmen Sie sich eine Minute Zeit, um ein wenig mit Ihren Kameraeinstellungen herumzuspielen. Es könnte sich für Sie auszahlen.

Aktuelle Artikel zu Videoproduktion & SEO

Stadtshow Video-SEO

Inhaber: Armin Bichler
St. Valentin Weg 4
85774 Unterföhring

Vorherige Adressen von Stadtshow Videoproduktion München


Neumarkter Straße 24
81673 München

Münchner Straße 123
85774 Unterföhring

YouTube

Facebook

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Über uns