fbpx

Wie wichtig ist ein Mikrofon bei einer Videoproduktion?

Mikrofone Videoproduktion

Wer es ernst mit Videos meint, sollte definitiv auf den Ton achten und in allen möglichen Ausnahmesituationen ein Mikrofon verwenden. Wer Videos mit dem Smartphone macht, steigert seine Tonqualität mit einem einfachen Ansteckmikrofon erheblich. ein Ansteckmikrofon gehört also zur Grundausrüstung jedes Videomachers.

Für diejenigen, die gerne Dinge vor der Kamera zeigen, wie z.b. Fitnesstrainer, stellt ein Richtmikrofon eine gute Alternative zum Ansteckmikrofon dar. Noch professioneller wird der Ton bei einer größeren Distanz zum Sprecher von der Kamera mit einem Ansteckmikrofon das mit einem Funksender ausgestattet ist.

Für Voice Over Aufnahmen am Computer, sollte man in einen hochwertiges USB Mikrofon investieren

Das richtige Mikrofon

Bei Videoproduktionen kommen verschiedene Arten von Mikrofonen zum Einsatz.

Für einen guten Ton brauchen wir also ein Mikrofon. Je nach Aufnahmesituation verwendet man eine andere Art von Mikrofon.

Welches Mikrofon in der jeweiligen Kategorie die besten Eigenschaften besitzt, erfährt man auf der Seite mikrofon-tests.de.

Folgende Mikrofonarten werden wir hier besprechen:

  • Ansteckmikrofon / Funkmikrofon 
  • Richtmikrofon 
  • USB Mikrofon für Voice over

Ansteckmikrofon

Ansteckmikrofon

Was ist ein Ansteckmikrofon?

Ein Ansteckmikrofon oder auch Laveliermikrofon ist ein sehr kleines Mikrofon, das man mit einer Klammer an der Kleidung eine Person befestigen kann.

Dadurch ist das Mikrofon erstens unscheinbar und für den Zuschauer nicht störend und zweitens nah an der Schallquelle, also am Mund des Sprechers. Ein Ansteckmikrofon verwendet man in vielen Interview-Situationen oder in Aufnahmesituation mit mehreren Sprechern.

 

Als klassisches Beispiel für die Verwendung eines Ansteckmikrofon gilt die Talkshow. Damit dort von jedem Talkshow-Teilnehmer ein guter Ton aufgenommen werden kann, erhält jeder ein Ansteckmikrofon.

Für alle, die ihre Videoproduktion selbst in die Hand nehmen wollen und Videos mit dem Smartphone machen, stellt ein Ansteckmikrofon eine extreme Verbesserung der Tonaufnahme dar.

Der Vorteil eines Ansteckmikrofons ist, dass der Sprecher die Hände frei hat und sich ganz auf seinen Inhalt konzentrieren kann.

Ein weiterer großer Vorteil von Ansteckmikrofonen ist der Preis.

Man bekommt für den Standardgebrauch bereits tadellose Ansteckmikrofone für 10 bis 20 €.

Professionelle Ansteckmikrofone kosten zwischen 50 und 100 € und sind damit auch eine überschaubare Investition in eine der wichtigsten Eigenschaften guter Videos.

Das Ansteckmikrofon hat meistens einen 3,5 mm Klinkenstecker, den man entweder direkt an die Kamera, an das Smartphone oder an einen Funksender ansteckt.

Zur Aufnahme eines Ansteckmikrofon zu über einen Computer gibt es außerdem die Alternative mit USB-Anschluss.

Funkmikrofon

Funkmikrofon

Ein Ansteckmikrofon kann auch als Funkmikrofon verwendet werden. Außerdem gibt es noch sogenannte Handmikrofone, die einen eingebauten Funksender haben.

Mit einem Funkmikrofon wird über eine Distanz von mehreren Metern zur Kamera der Ton aufgenommen. Neben dem Funksender braucht man am Aufnahmegerät, also an der Kamera, einen Funkempfänger.

Hierbei muss man darauf achten, welche Funkfrequenzen das Funkmikrofon besitzt, und ob diese im jeweiligen Land zur freien Verfügung stehen. In Deutschland sind durch den Mobilfunk sehr viele Funkfrequenzen belegt, sodass Funkmikrofone auf einen kleinen Bereich festgelegt sind.

Funkmikrofone sind sehr praktisch, allerdings auch sehr teuer. Im niedrigen Preissegment bekommt man kaum zufriedenstellende Aufnahme-Ergebnisse. Professionelle Funkmikrofone bewegen sich preislich im Bereich um 500 €.

Mein Funkmikrofon: Sennheiser ew112

Ich habe mir vor 5 Jahren das Sennheiser ew112 Funkmikrofon mit Receiver gekauft und bin nach wie vor sehr zufrieden damit.

Richtmikrofon

Ein Richtmikrofon nimmt Sprache und Geräusche konzentriert aus der Richtung auf, in die das Mikrofon zeigt.

Richtmikrofone sind länglich und dünn.

Auch wenn man bei Richtmikrofonen vielleicht zunächst an Spionage-Abhörtechnik denkt, sollte man für einen guten Ton auch von einem handelsüblichen Richtmikrofon nicht allzu weit entfernt sein.

Je weiter man von der Kamera entfernt steht, desto schlechter wird der Ton mit einem Richtmikrofon und desto eher sollte man zu einer anderen Mikrofonierung greifen, wie die zuvor genannten Ansteckmikrofone und Funkmikrofone.

Richtmikrofone werden oft auf Kameras montiert, um die Sprache von Personen im Umkreis von zwei Metern aufzunehmen. Gerade bei Spiegelreflexkameras und Kameras für Newsbeiträge im Fernsehen werden bei Interviews neben Handmikrofonen und Ansteckmikrofonen auch Richtmikrofone verwendet.

Für ambitionierte Filmemacher und Unternehmen, die ihre Videoproduktion selbst in die Hand nehmen, sind Richtmikrofone eine Verbesserung für den Sound und ermöglichen gleichzeitig eine gewisse Bewegungsfreiheit vor der Kamera. Richtmikrofone bieten sich z.b. für Fitness-Coaches an und alle, die etwas vor der Kamera zeigen und erklären wollen, ohne dabei an ein Ansteckmikrofon „gefesselt“ zu sein.

Auch hier gilt: ein gutes Richtmikrofon hat seinen Preis. Professionelle Richtmikrofone kosten um die 200 € aufwärts. Im Preis-Segment darunter gibt es spezielle Shotgun-Mikrofone für DSLR Kameras. Der Preis liegt zwischen 50 und 150 €. Hier kommt es ganz auf den Verwendungszweck an und auf die professionellen Ansprüche. Für Hobby-Anwendungen reicht unter Umständen bereits ein günstigeres Richtmikrofon.

USB Mikrofon für Voice over

USB Mikrofon

Wer Videos am Computer bearbeitet und nachvertonen will, sollte sich ein geeignetes USB-Mikrofon für den Schreibtisch zulegen. Auch hier liefern Mikrofone im Preis-Segment ab 100 € bereits professionelle Aufnahmen. Eine weitere Verwendung für USB Mikrofone ist der Podcast aber auch Screen-Rcording Videos mit Bildschirmaufnahmen.

Der Vorteil von USB Mikrofonen ist die einfache Installation, dass sie direkt nach dem Anstecken vom System erkannt und installiert werden. Außerdem ist kein zusätzlicher Verstärker notwendig, wie bei klassischen Mikrofonen mit Klinkenanschluss und XLR Stecker.

Fazit zur Verwendung eines Mikrofons bei der Videoproduktion

Ein guter Ton ist für eine Videoproduktion fast wichtiger als ein gutes Bild bzw eine gute Videoaufnahme. Wenn die Videoaufnahme nicht perfekt ist, verzeihen dass die Zuschauer, wenn der Inhalt hilfreich ist. 

Wenn allerdings der Ton schlecht ist, hagelt es böse Kommentare bei YouTube und das Video wird floppen. Ein guter Ton macht noch lange kein gutes Video, aber ein schlechter Ton sorgt definitiv dafür, dass das Video bei den Zuschauern durchfällt.

Folge Stadtshow

YouTube

Facebook

Impressum | Datenschutz