fbpx

Kameraperspektiven beim Filmen und Schneiden von Videos

Kamera Perspektive - Einstellungen

Früher hieß es Videoschnitt. Heute Pattern interrupt. Doch die Frage die sich stellt ist: Was ist das eigentlich und was haben Kameraperspektiven und Einstellungsgrößen damit zu tun? Dies und warum viele den Videoschnitt falsch machen, erkläre ich in dem nachfolgenden Artikel.

Viele verwenden zwei Kameras um mehr Abwechslung ins Video zu bringen. Aber leider machen es die meisten schlecht.

Kameraperspektiven und Einstellungsgrößen - die Basics

Kameraperspektiven

Um einen guten Videoschnit hinzubekommen ist es wichtig die Grundlagen zu können, bevor man filmt. Fangen wir Mal mit der Theorie der Bildgestaltungslehre an.

Viele Leute kennen nicht den Unterschied zwischen Kameraperspektiven und einer Einstellungsgröße!

Oftmals wird die Einstellungsgröße als Perspektive  bezeichnet. Dabei ist die Einstellungsgröße viel wichtiger.

Kameraperspektiven

Die Perspektive ist die Position der Kamera im Bezug auf ein Objekt.
Dabei gibt es verschieden Arten, beispielsweise: Vogelperspektive, Froschperspektive, Profil, Halbprofil, Frontal.
.

Einstellungsgrößen

Du entscheidest mit der Einstellungsgröße, was der Zuschauer am Ende sieht.
Soll er dich von Kopf bis Fuß sehen oder nur dein Gesicht? Das sind zwei unterschiedliche Einstellungsgrößen, die man je nach Dramaturgie verwendet.

Was die meisten Leute falsch machen, ist das Zusammenspiel verschiedener Einstellungsgrößen.

Dies ist aber unglaublich wichtig, damit das geschnittene Video oder der Film flüssig aussieht.

Jede Einstellungsgröße hängt dabeivom Hauptobjekt ab. Meistens handelt es sich dabei um eine Person als Maßstab.Ich habe die Anzahl der Einstellungsgrößen schon vor 10 Jahren auf zwei limitiert. Mehr braucht man nicht.

Was eigentlich nicht so schwer ist, machen alle möglichen Leute falsch. Statt 2 verschiedene Einstellungsgrößen zu verwenden, nutzen Amateure 2 Perspektiven mit ein und derselben Einstellungsgröße. Beim Film oder einem Fernsehbeitrag würde man von einem Schnittfehler sprechen.

Faustregel: das Objekt sollte nie nach einem Schnitt die gleiche Größe haben!

Schneiden und Filmen

Die Lösung des Problems

Wechsle zwei Einstellungsgrößen ab.
Ich unterscheide die zwei Größen mit Totale und Detail. Filme dein Video in der Totale. Dabei sollte alles wichtige im Bild sein. Streng genommen gibt es ein paar Zwischenstufen von Totale zu Detail. Der Einfachheit nennen wir alles, was kein Detail ist Totale.

Faustregel: Wechsle wann immer sinnvoll in die Detail-Aufnahme.

Wie sieht das in der Praxis aus?

Wenn du zwei Kameras hast, stell eine gerade vor dir auf als Totale.

Die zwei Kamera im 45-90 Grad Winkel dazu und Zoom näher Ran, so dass man Details besser sehen kann, die man in der Totale nicht sieht.

So kannst du im Schnitt zwischen den zwei Kameras hin und her schneiden. Es sieht nicht nur abwechslungsreicher, sondern auch wesentlich professioneller aus.

Du brauchst aber nicht Mal zwei Kameras. Ich bin kein Fan davon. Man hat damit einfach zuviel überflüssiges Material. Ich würde immer mit einer Kamera filmen und die Einstellungsgröße entweder bei Dreh alle 10 Sekunden verändern. Das kann zwar umständlich werden. Aber in der Regel verspricht man sich sowieso so oft, dass man sowieso einen Schnitt machen müsste.

Anleitung

Kameraperspektiven beim Filmen und Schneiden von Videos 1

1. Starte in der Totale.

2. Sprich solange, bis du einen Fehler machst.

3. Wechsle in die Nahaufnahme (zb von deinem Gesicht)

4. Sprich weiter bis Du wieder einen Fehler machst.

5. Wechsle wieder in die Totale.

Und so weiter.

3 Profi Tipps für dein Video

Achtet ab jetzt bei Filmen, Serien oder TV-Beiträgen auf die Einstellungsgrößen und wie sie aneinandergereiht sind. Du wirst feststellen, dass sich Totale und Detail immer abwechseln. Wenn nicht, dann hat das entweder einen dramaturgischen Grund oder es ist ein Schnittfehler 😉

JETZT MIT VIDEOS DURCHSTARTEN!

Du willst auch endlich mehr Videos für dein Marketing einsetzen?

Dann lass uns darüber sprechen, welche Möglichkeiten du dafür hast!

Folge Stadtshow

YouTube

Facebook

Impressum | Datenschutz