fbpx
Kostenlose Backlinks bekommen [Insider-Tipps 2022] 1

Kostenlose Backlinks: Wie Sie 1000+ hochqualitative Online-Backlinks kostenlos erhalten (Erstellen Sie das beste Profil für Ihre Website online)

Warum überhaupt Backlinks aufbauen? Meine ehrliche Meinung!

Meine Meinung, warum man überhaupt Backlinks aufbauen sollte ist, weil man sie nicht automatisch bekommt! Es gibt drei Wege:

  1. Backlinks aufbauen
  2. Backlinks kaufen
  3. es lassen (und untergehen)

Ich habe in den letzten 10 Jahren ca. 100 Webseiten aufgebaut. Erst heute habe ich mehrere tausend Euro mit dem Aufbau von Backlinks verdient.

Ohne Backlinks, keine guten Rankings. Wer was anderes behauptet, kennt sich nicht aus. Backlinks sind ein Milliarden-Geschäft – und kaum einer weiß es.  Würden soviele Unternehmen jährlich so hohe Summen ausgeben, wenn es nicht funktionieren würde?

Der Problem ist jedoch, dass die Qualität der Backlinks wichtig ist. Und hier zahlen viele Unternehmen viel zu hohe Preise.

Damit Sie nicht vom nächsten Link-Seller oder einer windigen Agentur übers Ohr gehauen werden, sollten Sie mich kontaktieren!

Wir garantieren Ihnen, dass wir den eingehenden Traffic auf Ihrer Website erhöhen  – oder wir arbeiten kostenlos.

Hier vier aktuelle Beispiele meiner eigenen Projekte, bei denen ich mit Content und Backlinks den Traffic innerhalb von 12 Monaten mehr als ver-10-facht habe – ohne dafür Geld auszugeben! Die „Traffic-Kosten“ zeigen, wie viel Geld ich jeden Monat für diesen Traffic ausgeben müsste, wenn ich ihn über Google Werbung einkaufen müsste.

 

traffic mit backlinks aufbauen kostenlos

traffic steigern und backlinks aufbauen

Backlinks aufbauen kostenlos

backlinks aufbauen kostenlose

 

Vereinbaren Sie einen Anruf, um herauszufinden wie wir das bei Ihnen auch schaffen!

Klicken Sie hier für Ihr kostenloses Beratungsgespräch.

Armin Bichler - Video-Experte von Stadtshow SEO & Videoproduktion München

Suchmaschinen generieren einen großen Prozentsatz des Datenverkehrs im Internet. Diese Plattformen berücksichtigen jedoch eine Vielzahl von Variablen bei der Berechnung der Ranking-Positionen, wenn eine Suche durchgeführt wird.

Die Sicherstellung, dass diese Variablen Ihre Erfolgschancen erhöhen, ist von entscheidender Bedeutung, aber auch die Sicherstellung, dass nur qualitativ hochwertige Websites auf Ihre Inhalte verlinken, kann über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Bemühungen entscheiden. Glücklicherweise können Sie eine Reihe von Techniken anwenden, die Ihnen helfen, kostenlose Backlinks aus zuverlässigen Quellen zu sammeln.

Backlinks sind seit geraumer Zeit eine wesentliche Variable der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Auch wenn die genauen Algorithmen, die Suchmaschinen zur Berechnung der Positionen verwenden, nicht öffentlich sind, wissen wir, dass Google und andere führende Suchplattformen die Websites bewerten, die auf Ihre Seiten verlinken, um zu bestimmen, wie gut Ihre Inhalte ranken werden.

Es ist jedoch nicht immer einfach, die richtigen Websites dazu zu bringen, auf Ihre Inhalte zu verlinken, selbst wenn Sie stets hochwertiges Material produzieren.

In diesem Artikel gehen wir auf die Definition eines Backlinks ein und erörtern, wie wichtig es ist, die richtigen Seiten dazu zu bringen, auf Ihre Website zu verlinken.

Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie kostenlose Backlinks erhalten, und stellen Ihnen die besten Plattformen vor, die Sie beim Linkaufbau unterstützen.

Und wenn Sie Hilfe bei der Entwicklung einer individuellen Linkbuilding-Strategie benötigen, steht Ihnen das professionelle SEO Fannit-Team zur Verfügung.

SEITENINHALT

  1. Was ist ein Backlink?
  2. Warum sind Backlinks wichtig?
  3. Erläuterung des Konzepts hinter Backlinks
  4. Definition eines hochqualitativen Backlinks
  5. Google-Präferenz: Backlinks auf organische Weise erhalten
  6. Sind kostenlose Backlinks verlässlich?
  7. Wie man kostenlose Backlinks akquiriert
  8. 10 Tools, die Ihnen helfen, kostenlose Backlinks von hoher Qualität zu erhalten
  9. Überprüfen von Backlinks auf Ihrer Website
  10. DoFollow vs. NoFollow Links
  11. Möchten Sie Backlinks für Ihre Website akquirieren? Kontaktieren Sie Fannit noch heute

Was ist ein Backlink?

Bevor wir tiefer in die Materie eintauchen, ist es wichtig, einen Backlink zu definieren und zu erklären, warum dieser Ihre Online-Marketingbemühungen beeinflusst. In seiner einfachsten Form wird ein Backlink erstellt, wenn eine Seite einen Hyperlink enthält, der Benutzer zu Inhalten auf einer externen Website führt.

Die Website, die den Link enthält, wird als verweisende Domäne bezeichnet, während die Website, die den Traffic erhält, als Zielseite oder URL bezeichnet wird. Backlinks können auch als eingehende Links oder eingehende Links bezeichnet werden, aber diese Begriffe beziehen sich auf dasselbe oben beschriebene Szenario.

Wenn Google und andere Plattformen eine Website bewerten, analysieren sie deren Inhalt, Architektur und Backlink-Profil. Das Backlink-Profil bezieht sich auf die Liste der Links, die Traffic zu einer bestimmten Seite schicken.

Seiten mit vielen eingehenden Links aus hochwertigen Quellen haben zum Beispiel hochwertige Backlinks. Wenn eine Website nicht viele Backlinks hat oder nur Besucher von minderwertigen Websites erhält, dann hat sie ein schlechtes Backlinkprofil, das verbessert werden muss.

Es gibt Dutzende von Tools, die Sie verwenden können, um die Websites zu ermitteln, die auf Ihre Inhalte verlinken, einige davon sind kostenlos.

Denken Sie daran: Wenn Sie mit einer automatisierten, kostenlosen Backlink-Plattform arbeiten möchten, achten Sie darauf, dass sie von zuverlässigen Anbietern entwickelt wurde.

Warum sind Backlinks wichtig?

Digitales Marketing hat sich zu einer der beliebtesten Formen der Werbung entwickelt.

Dennoch konzentrieren sich viele Geschäftsinhaber und Marketinganfänger ausschließlich auf Inhalte, ohne die technischen Elemente zu berücksichtigen, die das Suchmaschinenranking beeinflussen.

Inhalte sind und bleiben das A und O, aber Sie müssen sich auch auf die Verbesserung der technischen Bereiche Ihrer Website konzentrieren, insbesondere auf Ihre Backlinks.

Die Überprüfung und Verbesserung der Backlinks Ihrer Website kann einen großen Einfluss auf Ihre Rankings haben. Wenn es Ihnen also gelingt, kostenlos hochwertige Backlinks zu finden, geben Sie dem Rest Ihrer Marketingbemühungen einen Schub und sparen Ihre Ressourcen für andere Bereiche Ihrer Kampagne.

Einige der Vorteile der Verbesserung Ihrer Backlinks sind:

Höhere SEO-Rankings

Der wichtigste Vorteil der Verbesserung Ihrer Backlinks besteht darin, dass diese Praxis Ihre Suchmaschinenoptimierung fördert.

Wenn Sie sich auf den Linkaufbau konzentrieren, d. h. auf die Maßnahmen, die Sie ergreifen, um mehr Backlinks zu sammeln und Ihre organischen Rankings zu verbessern, werden Ihre Seiten nach und nach höhere Positionen erhalten, wenn eine relevante Suche durchgeführt wird.

Der Linkaufbau wirkt sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung aus, da Google davon ausgeht, dass Websites auf Plattformen mit ähnlichen Inhalten verlinken, sowohl was das Thema als auch die Qualität betrifft.

Wenn Sie z. B. einen Online-Shop haben, der Backlinks von Nike und ähnlichen Marken erhält, wird Google Sie mit viel höheren Platzierungen belohnen.

Bedenken Sie jedoch, dass auch das Gegenteil der Fall ist.

Wenn Sie also viele Backlinks von minderwertigen verweisenden Domains erhalten, wird es Ihre Website schwer haben, auf die erste Seite zu kommen, selbst wenn Sie das richtige System zur Erstellung von Inhalten einsetzen.

Mehr Traffic für Ihre Website

Einer der am meisten unterschätzten Vorteile hervorragender Backlinks ist, dass diese die Menge des Referral-Traffics, der auf Ihre Website gelangt, erheblich steigern können. Websites mit einem hohen Domain-Rating ziehen in der Regel eine große Anzahl von Besuchern an.

Selbst wenn nur ein kleiner Prozentsatz dieser Besucher auf einen Backlink klickt, der sie auf Ihre Website führt, können Sie die Anzahl der Besucher, die Sie regelmäßig erhalten, leicht verdoppeln oder verdreifachen.

Denken Sie daran, dass die Nutzer ständig online nach Lösungen suchen. Wenn es Ihnen gelingt, einen Backlink von einer relevanten Plattform zu erhalten, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sie Besucher erhalten, die aktiv daran interessiert sind, mehr über Ihre Branche zu erfahren und Ihr Unternehmen zu beauftragen.

Steigerung der Sichtbarkeit und Autorität Ihrer Marke

Der Aufbau eines besseren Linkaufbau-Profils kann Ihrer Website bessere Rankings verschaffen, was Ihre Marke buchstäblich sichtbarer macht.

Die Verbraucher sind daran gewöhnt, Unternehmen auf der ersten Seite von Google auszuwählen, weil sie wissen, dass der Suchgigant Ergebnisse auf der Grundlage von Relevanz und Qualität liefert. Wenn Ihre Website unter den ersten Ergebnissen erscheint, werden die Verbraucher auf Sie aufmerksam und fühlen sich eher dazu veranlasst, Ihre Website zu erkunden und Ihre Inhalte zu bewerten.

Die Variablen, die Ihr SEO-Ranking beeinflussen, hängen alle auf die eine oder andere Weise zusammen. Bessere SEO-Positionen und eine verbesserte Sichtbarkeit erhöhen den Verkehr, den Sie von Suchplattformen erhalten.

Solange Sie qualitativ hochwertige, ansprechende Inhalte entwickeln, wird eine größere Anzahl von Besuchern auch die Autoritätskennzahlen Ihrer Website erhöhen… Anstatt einfach nur ein Unternehmen mit großartiger SEO zu sein, werden Sie zu einem der Vordenker in Ihrer Branche.

Das wiederum macht Sie für Ihre potenziellen Kunden attraktiver.

Ermöglichen Sie es den Nutzern, Ihre Inhalte zu entdecken

Bei Fannit vergleichen wir großartige Inhalte, die schlecht sichtbar sind, normalerweise mit einer schönen Werbetafel in der Wüste. Unabhängig davon, wie gut Ihre Inhalte sind, wenn Sie sie für Ihr Zielpublikum nicht leicht auffindbar machen, werden sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Die gute Nachricht ist, dass der Linkaufbau es Ihrem Publikum leicht macht, Ihre Inhalte zu finden, vorausgesetzt, der Rest Ihrer SEO-Strategie ist solide.

Wenn Verbraucher Informationen suchen oder ein neues Unternehmen ausfindig machen wollen, führen sie heute eine Online-Suche durch.

Durch den Erwerb hochwertiger Backlinks verbessern Sie die Platzierung Ihrer Website und ermöglichen es den Nutzern, Sie über eine einfache Suche zu finden.

Und wenn relevante Websites Backlinks zu Ihrer Website senden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich diese Nutzer sehr für Ihre Inhalte interessieren.

Das Konzepts hinter Backlinks

Es besteht kein Zweifel daran, dass der kostenlose Erhalt hochwertiger Backlinks einen großen Einfluss auf jede digitale Marketingkampagne haben kann.

Wenn Sie jedoch den Hintergrund und das Konzept hinter dem Linkaufbau verstehen, kann der Prozess viel einfacher werden.

Für einige ist die Idee, hochwertige Links zu erstellen, direkt aus der Natur abgeleitet, wo die wichtigsten Punkte von Interesse oft die höchste Anzahl von Interaktionen erfahren.

Zum Beispiel ein Fluss in einem Dschungel.

Wenn wir die Möglichkeit hätten, einen Dschungel von oben zu betrachten und zu sehen, wo die meiste Aktivität stattfindet, wäre es entlang der Flussufer. Die Tiere, die den Fluss betreten, um sein Wasser zu trinken und sich von seinen Ressourcen zu ernähren, schaffen „Verbindungen“, die alle Lebewesen in diesem Ökosystem miteinander verbinden. Daher sollten der Inhalt, die SEO-Struktur und die Backlinks eines Unternehmens darauf abzielen, seine Website in einen Fluss zu verwandeln, zu dem andere strömen.

Definition eines hochqualitativen Backlinks

Für einen unerfahrenen Vermarkter hört es sich besser an, 1000 kostenlose Backlinks zu erhalten als nur 10 kostenlose Links.

Aber nicht alle Backlinks haben die gleiche Wirkung.

Gute Backlinks stammen von seriösen Plattformen, die ein hohes Domain-Rating haben, was sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung auswirkt. Schlechte Links hingegen können Ihrer Website einen schlechten SEO-Rang verleihen und Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen beeinträchtigen.

Alle Websites sind unterschiedlich, so dass die Definition eines guten Backlinks je nach Plattform variieren wird. Kurz gesagt: Wenn die verweisenden Domains eine höhere Autoritätseinstufung haben als Ihre Website, können Sie davon ausgehen, dass es sich um gute Backlinks handelt.

Denken Sie aber daran, dass Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung im Laufe der Zeit verbessern wollen, so dass das, was jetzt ein guter Backlink ist, später negative Auswirkungen haben kann.

Aus diesem Grund ist es wichtig, einen Backlink-Checker zu verwenden und Ihre Linkbuilding-Strategie regelmäßig zu überprüfen.

Google Präferenz: Backlinks auf organische Weise erhalten

Google ist die weltweit führende Suchplattform und ihr Hauptziel ist es, bei jeder Suchanfrage eines Nutzers die besten Ergebnisse zu liefern.

Um Manipulationen zu vermeiden, rät der Suchgigant Websites davon ab, Backlinks zu kaufen, auszutauschen oder anderweitig durch bezahlte Methoden zu erwerben.

Während sich gelegentliches Gast-Blogging für viele Unternehmen als effektiv erwiesen hat, fördert die Suchmaschine stattdessen die Idee, organische Backlinks für Ihre Website zu erwerben.

Organische Backlinks entstehen, wenn Dritte bei der Recherche auf Ihre Inhalte stoßen und ohne vorherige Beeinflussung auf Ihre Website verlinken.

Tatsächlich sind organische Backlinks die beste Art von Links, die Sie für Ihre Website erhalten können, da sie die meisten engagierten Nutzer anziehen und auch Ihre anderen SEO-Kennzahlen verbessern.

Denken Sie nur daran, dass Sie sich stark auf die Entwicklung von Inhalten konzentrieren müssen, wenn Sie mit dieser Methode kostenlos Backlinks erzeugen wollen.

Sind kostenlose Backlinks verlässlich?

Kostenlose Backlinks sind nicht nur zuverlässig, sondern die Suchplattformen lieben es, wenn eine Website eine hohe Anzahl hochwertiger unbezahlter Links hat.

Und auch wenn Sie vielleicht ein paar unerwünschte Links erhalten, ist die Entwicklung großartiger Inhalte an sich eine großartige Möglichkeit, an Ihrem Backlink-Profil zu arbeiten und gleichzeitig die SEO Ihrer Website zu verbessern.

Wie wir bereits erwähnt haben, sind nicht alle Links gleichwertig.

Wenn Sie eine beträchtliche Menge an schlechten Links anhäufen, können Sie jederzeit Backlink-Tools wie Google Search Console verwenden, um diese Backlinks zu disavowieren und ihre negativen Auswirkungen zu verringern.

Als allgemeine Faustregel sollten Sie es vermeiden, Ihre Links von einem kostenlosen Backlink-Generator zu beziehen, da diese in der Regel eher auf Quantität als auf Qualität setzen.

Es ist viel besser, einen kostenlosen Backlink von einer seriösen verweisenden Domain zu erhalten, als ein Dutzend Links von Seiten mit einer schlechten Domain-Autoritätsbewertung zu bekommen.

Wie man kostenlose Backlinks bekommt

Nachdem wir nun die Definition, die Bedeutung und das Konzept des Linkaufbaus besprochen haben, wollen wir uns nun die Schritte ansehen, die Sie unternehmen müssen, um kostenlos hochwertige Backlinks zu erhalten.

Es gibt viele Techniken, die Sie anwenden können, um die Anzahl der Backlinks zu Ihrer Website kostenlos zu erhöhen.

Diese reichen von SEO-Vorschlägen bis hin zur Kontaktaufnahme mit anderen Website-Besitzern, aber es ist wichtig, die führenden Konkurrenten zu analysieren, um zu sehen, woher sie ihre Backlinks bekommen.

Ihr Unternehmen ist einzigartig, daher müssen Sie einen maßgeschneiderten Ansatz entwickeln, der Ihnen hilft, das Beste aus Ihren Backlinks und Ihrem allgemeinen Suchmaschinenoptimierungsplan zu machen.

Zusätzlich zu den oben genannten Maßnahmen sollten Sie sich ein zuverlässiges Backlink-Checker-Tool suchen und lernen, wie man dessen Funktionen richtig nutzt.

Dies wird Ihnen helfen, die Leistung Ihrer Website zu überwachen, und wenn Sie andere SEO- und Backlink-Tools einsetzen, können Sie tatsächlich eine Vielzahl von Prozessen automatisieren und werden nur dann benachrichtigt, wenn Sie eine Aktion manuell durchführen müssen.

Werfen wir einen Blick auf einige der besten Möglichkeiten, um kostenlose Backlinks für Ihre Website zu erhalten.

Entwickeln Sie hochwertige Inhalte

Obwohl eine Linkbuilding-Strategie unerlässlich ist, ist die Entwicklung hochwertiger Inhalte der beste Weg, um kostenlose Backlinks zu erhalten.

Daher haben Website-Besitzer, die einen konsistenten Content-Marketing- und SEO-Plan entwickeln, in der Regel bessere Backlink-Profile, auch wenn sie nicht unbedingt eine spezielle Strategie verfolgen.

Der Schlüssel zur Bereitstellung qualitativ hochwertiger Inhalte liegt darin, Ihr Publikum zu studieren, die führenden Konkurrenten zu untersuchen und zu bestimmen, welche Beiträge den größten Wert haben werden.

Wenn Sie z. B. feststellen, dass es ein Problem gibt, mit dem Ihre Zielgruppe ständig konfrontiert ist, und dies auch eines der Themen ist, die führende Wettbewerber in ihren Inhalten behandeln, sollten Sie auf jeden Fall eigene Materialien zu diesem Thema entwickeln.

In diesem Sinne sollten Sie immer daran arbeiten, eine Linkbuilding-Strategie zu entwickeln, die mit dem Rest Ihrer Content-Marketing-Strategie in Einklang steht.

Überprüfen Sie Ihre interne Verlinkungsstruktur

Wenn Unternehmen recherchieren, wie sie kostenlos Backlinks online erstellen können, vergessen sie oft, dass auch die interne Linkstruktur ihre gesamte Linkbuilding-Strategie beeinflusst.

Interne Links wirken sich sowohl auf die Nutzererfahrung als auch auf die Art und Weise aus, wie Suchmaschinen Ihre Website analysieren.

Solange Sie über die richtigen internen Links verfügen, kann Ihr Publikum durch Ihren Inhalt navigieren und leicht auf andere relevante Informationen zugreifen.

Im Idealfall werden einige dieser Nutzer sogar Ihre Kontaktformulare ausfüllen und Fragen zu Ihrem Service stellen.

Darüber hinaus verwenden Suchmaschinen einfache Software, so genannte Crawler, um Ihre Inhalte zu lesen und auf jeden einzelnen Link auf jeder Seite Ihrer Website zu klicken.

Durch die Implementierung interner Links und die Verwendung des richtigen Ankertextes für jeden einzelnen Link können Sie die Art und Weise, wie Crawler Ihre Website analysieren, verbessern.

Durch die Implementierung interner Links und die Verwendung des richtigen Ankertextes für jeden einzelnen Link können Sie die Art und Weise verbessern, wie Crawler Ihre Website analysieren.

Auch wenn Sie dadurch nicht direkt mehr Backlinks erhalten, beeinflussen sie die Suchmaschinenoptimierung und die Qualität Ihrer Inhalte. Dies kann zu höheren SEO-Rankings, besserer Sichtbarkeit und vor allem zu mehr organischen Backlinks führen.

Schreiben Sie Gastbeiträge für andere hochwertige Websites

Auch wenn Google Unternehmen technisch gesehen davon abrät, ist das Schreiben von Gastbeiträgen für hochwertige Websites in Ihrer Branche eine gute Möglichkeit, um kostenlos Backlinks zu erhalten.

Google und andere Suchmaschinen überwachen übermäßigen Backlink-Austausch, um diese Praxis zu erkennen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie die Entdeckung vermeiden können, indem Sie für jeden potenziellen Gast nur einen Beitrag schreiben.

Ebenso sollten Sie es vermeiden, Gast-Blogging-Möglichkeiten zu suchen, nur um Backlinks zu erhalten. Das Schreiben eines Gast-Blogs ist eine großartige Chance, Ihre Bekanntheit zu steigern und ein neues Publikum anzusprechen.

Allerdings müssen Sie Ressourcen in das Schreiben eines Blogs investieren, der nicht auf Ihrer Website erscheinen wird. Sie sollten also eine potenzielle Gastplattform finden, die auch in Ihrer Branche tätig ist.

Vermeiden Sie es einfach, mit Konkurrenten zusammenzuarbeiten, da der Interessenkonflikt es schwierig macht, die richtigen Ergebnisse zu erzielen.

Der HARO-Trick

Wenn Sie auf der Suche nach kostenlosen Backlinks für den Linkaufbau von zuverlässigen Nachrichtenplattformen sind, ist Help A Reporter Out (HARO) einer der besten Orte, um diese Möglichkeiten zu finden.

Einfach ausgedrückt ist HARO ein Tool, mit dem Reporter gute Ressourcen aufspüren können, ohne stundenlange Recherchen anstellen zu müssen.

Nach der Anmeldung als Ressource bei HARO erhalten Unternehmen einige E-Mails pro Woche, die Zusammenfassungen von Artikeln enthalten, für die Reporter Informationen benötigen.

Was haben Website-Betreiber davon? Wenn Sie Informationen haben, die der Reporter als Ressource verwenden kann, erhalten Sie einen kostenlosen Backlink.

Und das Beste daran ist, dass diese manchmal von regionalen, nationalen oder sogar internationalen Plattformen kommen können.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass ein Backlink von einem nationalen Nachrichtensender einen großen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung und die allgemeine Sichtbarkeit haben kann, was den HARO-Trick zu einer attraktiven Option macht, um kostenlose Backlinks zu erhalten.

Bieten Sie an, ein Testimonial zu sein

Unabhängig davon, ob Sie ein stationäres Geschäft oder ein vollständig digitales Unternehmen betreiben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie sich auf viele verschiedene Anbieter verlassen, um Ihr Produkt anzubieten.

Wenn Sie mit renommierten Plattformen zusammenarbeiten, die speziell Ihre Branche bedienen, können Sie proaktiv anbieten, als Testimonial aufzutreten und Ihre Erfahrungen mit den führenden Anbietern im Austausch für einen kostenlosen Backlink zu teilen.

Bevor Sie sich als Testimonial anbieten, stellen Sie sicher, dass Ihr Anbieter auf jeden Fall einen Backlink zu Ihrer Website schickt.

Sie können auf der Seite mit den Erfahrungsberichten des Unternehmens nachsehen, ob sie Links zu den Kundenseiten enthalten und welche Art von Anchor-Text sie verwendet haben.

Wenden Sie sich an Review Blogs

Wenn Sie recherchieren, wie Sie kostenlos Backlinks zu Ihrer Website erstellen können, ist die Kontaktaufnahme mit einer Bewertungsseite vielleicht nicht das Erste, was Ihnen in den Sinn kommt.

Schließlich lassen sich manche Rezensionsseiten von Unternehmen dafür bezahlen, dass sie über ihre Lösungen schreiben, und zählen daher eher als bezahlte Backlinks denn als kostenlose Links.

Allerdings sind nicht alle Links, die auf einer Bewertungsseite erscheinen, bezahlt, vor allem dann nicht, wenn es sich bei dem Artikel um eine Liste handelt, die mehrere Plattformen umfasst.

Wenn Sie ein relativ neues oder unbekanntes Unternehmen haben und Sie das Gefühl haben, dass die Betreiber von Bewertungsportalen Ihr Unternehmen proaktiv bewerten möchten, können Sie die führenden Plattformen kontaktieren und sie über Ihre Marke informieren.

Verwandeln Sie Firmenerwähnungen in Links

Die Umwandlung von Firmenerwähnungen in Links ist eine der besten Möglichkeiten, um kostenlose Backlinks für Ihre Website zu erhalten.

Dieser Prozess wird auch als Link-Rückgewinnung bezeichnet und konzentriert sich darauf, das Web nach Fällen zu durchsuchen, in denen Nutzer Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen erwähnt haben, aber keinen Link zu Ihrer Website hinzugefügt haben.

Sobald Sie diese Fälle identifiziert haben, können Sie sich an den Eigentümer der Website oder des Blogs wenden und fragen, ob ein Link zu dem vorhandenen Inhalt hinzugefügt werden kann.

Diese Technik funktioniert nicht immer, aber Sie sollten in der Lage sein, ein paar gute Links zu bekommen, wenn Sie zuvor genügend Inhalte veröffentlicht haben.

Bewertungsplattformen und lokale Verzeichnisse

Bewertungsplattformen und Websites mit lokalen Einträgen wurden entwickelt, um Kunden zu helfen, aber sie sind auch eine gute Alternative, um kostenlose, hochwertige Backlinks für Ihre Website zu erhalten.

Viele der führenden Bewertungsplattformen verfügen über einen hohen Grad an Autorität. Wenn Sie also ein Profil auf diesen Plattformen mit einem Link zu Ihrer Website haben, können Sie einen hervorragenden kostenlosen Backlink erhalten.

Ein zusätzlicher Bonus ist, dass aktualisierte Informationen auf Bewertungsportalen und die Verwendung der richtigen Anker für die auf diesen Plattformen platzierten Backlinks auch Ihre lokale SEO und die allgemeine Website-SEO steigern können.

Erscheinen Sie bei Interviews

Obwohl jüngere Generationen dafür bekannt sind, Podcasts zu hören, sind Audioinhalte für viele Verbraucher eine beliebte Alternative.

Abgesehen davon, dass Sie Ihr Wissen zur Schau stellen, ist die Suche nach Interviewmöglichkeiten auch eine der besten kostenlosen Backlinktechniken, die Sie anwenden können.

Dies gilt insbesondere dann, wenn das Interview auf einer renommierten Plattform veröffentlicht wird, die jeden Monat eine beträchtliche Anzahl von Besuchern verzeichnet.

Bevor Sie ein Interview annehmen, sollten Sie sich erkundigen, wo der Inhalt veröffentlicht wird und in welchem Format.

Sie sollten auch Backlink-Tools verwenden, um die Metriken der Veröffentlichungsplattform zu überprüfen und sicherzustellen, dass diese besser sind als die Statistiken Ihrer Website.

Inhalte über soziale Medien verbreiten

Der Einfluss sozialer Medien auf die Suchmaschinenoptimierung ist eines der meistdiskutierten Themen in der Welt des Content Marketing.

Es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass soziale Medien die Reichweite Ihrer Inhalte exponentiell erhöhen und sich gleichzeitig positiv auf Ihr Linkbuilding auswirken können.

Denken Sie daran, dass Sie viel Zeit aufwenden müssen, um eine große Gruppe von Anhängern aufzubauen, wenn Sie kostenlose, hochwertige Backlinks aus den sozialen Medien erhalten möchten.

Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, einen maßgeschneiderten Plan zu erstellen und eine solide Anzahl von Links in sozialen Medien zu teilen, haben Sie bessere Chancen, natürliche Backlinks zu erhalten.

Analysieren Sie Ihre Mitbewerber

Wenn Sie eine Kampagne von Grund auf neu starten, müssen Sie viel ausprobieren, und es kann einige Zeit dauern, bis Sie die richtige Kombination gefunden haben.

Um die Lernkurve zu verkürzen, sollten Sie Marketing-Analyse-Tools verwenden, um zu sehen, was die Branchenführer tun und ähnliche Techniken einsetzen.

Es gibt viele verschiedene Marketing-Analyse-Tools, mit denen Sie eine URL nur anhand des Domainnamens analysieren können, aber wir werden später in diesem Artikel auf die zuverlässigsten SEO-Tool-Anbieter eingehen.

Denken Sie nur daran, dass Sie nicht alles nachahmen wollen, was Ihre Konkurrenten tun.

So ist es zum Beispiel in Ordnung, das gleiche Backlink-Tool zu verwenden, aber Sie sollten es vermeiden, einen kostenlosen Backlink-Generator zu verwenden, selbst wenn Sie sehen, dass führende Marken diese Tools verwenden, um die Anzahl der Links zu ihren Websites zu erhöhen.

Entwickeln und teilen Sie Rich-Media-Ressourcen

Unabhängig davon, ob es sich um B2C oder B2B handelt, lieben die Verbraucher Rich-Media-Ressourcen, die ihnen bei der Lösung allgemeiner Probleme helfen und große Mengen an Daten in leicht verständlichen Brocken bereitstellen.

Zum Beispiel Infografiken, Lernvideos und ähnliche Arten von Inhalten.

Das Hauptziel Ihrer Inhalte sollte nicht nur darin bestehen, Backlinks zu erhalten, sondern Sie müssen auch die Qualitätsanforderungen an Ihre Inhalte im Auge behalten.

Mit anderen Worten: Entwickeln Sie Videos und andere Arten von Materialien, die einen echten Wert haben und Probleme ansprechen, mit denen Ihre Kunden regelmäßig konfrontiert werden.

Fragen Sie professionelle Kontakte und Kunden nach Backlinking-Möglichkeiten

Es gibt ein Sprichwort, das besagt, dass man nichts bekommt, wenn man nicht fragt“, und dieses Konzept trifft auf den Linkaufbau zu.

Ihr Kundenstamm ist einer der besten Orte, um nach Linkmöglichkeiten zu suchen, insbesondere wenn Sie B2B-Dienstleistungen für andere Unternehmen in Ihrer Branche anbieten.

Wie bei anderen Gastblogging-Möglichkeiten müssen Sie auch hier jedes Mal einen Blogbeitrag schreiben, wenn einer Ihrer Kunden zustimmt.

Ein einziger Blog-Beitrag kann jedoch einen tiefgreifenden Einfluss auf die Backlink-Daten Ihrer Website haben, insbesondere wenn der Kunde, der Ihren Blog veröffentlicht hat, über hervorragende Website-Metriken verfügt.

Optimieren Sie Inhalte, um die Leistung bestehender Materialien zu steigern

Die Entwicklung von Inhalten ist harte Arbeit, daher stellt diese Praxis eine erhebliche Investition dar.

Um die Wirkung der bereits vorhandenen Inhalte zu maximieren, sollten Sie neue Materialien erstellen und diese so optimieren, dass sie die vorhandenen Inhalte verstärken.

Wenn z. B. eine Seite für den größten Teil des Datenverkehrs auf Ihrer Website verantwortlich ist, sollten Sie unterstützende Materialien wie YouTube-Videos erstellen oder relevante Fragen auf Plattformen wie Quora beantworten.

Achten Sie darauf, dass Sie einen Link zu dem ursprünglichen Inhalt einfügen, für den Sie werben wollen, und teilen Sie diese neuen Materialien dann in den sozialen Medien.

Dadurch entsteht eine Art Welleneffekt, der weitere Möglichkeiten schafft und gleichzeitig die Popularität von Backlinks und Qualitätskennzahlen verbessert.

Interviews mit Branchenführern

Wir haben die Tatsache hervorgehoben, dass die Teilnahme an einem Interview Ihnen helfen kann, großartige Links zu generieren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Organisation der Veranstaltung und die Durchführung des Interviews eine ähnliche Wirkung haben.

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die interviewte Person einen Artikel verfasst, um für das Interview zu werben, und ihn auf seiner oder ihrer Unternehmensplattform veröffentlicht.

Und in diesen Fällen wird der Artikel mit Sicherheit einen kostenlosen Backlink zu Ihrer Website enthalten.

Wenn Sie die Veranstaltung interaktiv gestalten und Ihre Reichweite so weit wie möglich ausdehnen möchten, können Sie ein Live-Interview führen und die Aufzeichnung anschließend auf einer Seite Ihrer Website veröffentlichen.

Erstellen Sie eine Liste von Ressourcen für Ihre Branche

Die Erstellung einer kostenlosen Backlink-Strategie erfordert eine Menge Kreativität.

Unserer Erfahrung nach ist die Erstellung von Inhalten über Ihre Lieblingsanbieter und -verkäufer ein effektiver Weg, um Ihre Backlinks zu erhöhen und die Autorität Ihrer Website zu verbessern.

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein SEO-Tool bewerten, einen Anbieter von importierten Produkten rezensieren oder sogar lokale Buchhalter auflisten möchten, die sich auf Ihr Unternehmen spezialisiert haben.

Solange Ihr Blogbeitrag klare Informationen über Dienstleister in Ihrer Branche liefert, wird er von Google und anderen Suchplattformen als wertvolle, relevante Ressource angesehen.

10 Tools, die Ihnen helfen, kostenlose Backlinks von hoher Qualität zu erhalten

Die Verwendung eines Tools zur automatischen Generierung von Backlinks ist keine gute Idee, da Sie die Kontrolle über die Websites verlieren, die auf Ihre Inhalte verweisen.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie alle Anbieter von Backlink-Tools meiden sollten.

Werfen wir einen Blick auf einige der besten Tools, die Ihnen helfen, defekte Links, die auf Ihre Website verweisen, und andere Backlink-Möglichkeiten zu identifizieren.

Ubersuggest

Ubersuggest ist ein kostenloses SEO-Tool, das eine riesige Menge an Informationen enthüllt, einschließlich der Backlinks der führenden Marken.

Alles, was Sie tun müssen, ist, sich mit Ihrem Google-Konto anzumelden und die URL der Website einzugeben, die Sie analysieren möchten.

Das Tool analysiert die Website und zeigt die Informationen über Backlinks, woher sie kommen, auf welche Seiten sie verweisen und ob der Link von einem Bild oder Text stammt, neben anderen Details.

Kurz gesagt, Ubersuggest ist das perfekte Tool für Unternehmen, die über ein kleines Budget verfügen, aber dennoch an der Verbesserung ihrer Backlinks arbeiten wollen.

Darüber hinaus ist es eine großartige Alternative, wenn Sie Ihre eigene URL analysieren, defekte Links reparieren und das Google-Ranking verbessern möchten, ohne Ihr Budget mit weiteren Ausgaben zu belasten.

CheckMyLinks

Check My Links ist eine Google Chrome-Erweiterung und damit eines der effektivsten und am einfachsten zu bedienenden Tools, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Wie Sie in diesem Beitrag vielleicht schon bemerkt haben, sind Backlinks wertvoll! Aber es ist normal, dass externe Websites defekte Links haben, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich einen Prozentsatz Ihrer Backlinks durch dieses Phänomen verlieren werden.

Zum Glück können Sie mit Check My Links herausfinden, welche externen Websites defekte Links haben, die auf Ihre URL verweisen.

Sie können sich dann mit den Eigentümern der externen Websites in Verbindung setzen, sie über jeden defekten Link informieren und so möglicherweise einen Link wiederherstellen, den Sie zuvor verloren hatten.

Außerdem ist diese Plattform kostenlos, was bedeutet, dass sie ideal für Unternehmen ist, die wenig bis gar keinen finanziellen Spielraum haben.

Broken Link Builder

Wenn es Ihnen zu umständlich ist, mit Check My Links jeden defekten Link einzeln aufzuspüren, können Sie sich auch für Broken Link Builder entscheiden.

Anstatt einzelne Bewertungen durchzuführen, durchsucht diese Plattform das gesamte Web auf einmal und ermöglicht es Ihnen, alle eingehenden Links zu sehen, die einen Fehler aufweisen.

Wie Check My Links kann auch diese Plattform Ihnen helfen, die Links zu identifizieren, die repariert werden müssen, aber Sie müssen den Eigentümer der Website selbst kontaktieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie bei der Kontaktaufnahme mit dem Website-Eigentümer den Link angeben müssen, der den fehlerhaften Hyperlink ersetzt. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie einen anderen Inhalt haben, der dasselbe Thema abdeckt.

ContentBird

Wie Ubersuggest ist auch ContentBird kein spezialisiertes Tool, sondern eine Komplettlösung mit einer hervorragenden Backlink-Analysefunktion.

Die Plattform bietet eine große Menge an Informationen über die Linkaufbau-Techniken der Konkurrenz, einschließlich der Anker, der verweisenden URLs, des Alexa-Ranks und des Datums, an dem jeder Backlink hinzugefügt wurde.

Denken Sie daran, dass ContentBird eine kostenpflichtige Lösung ist. Sie müssen also einen Teil Ihres Budgets für diese Plattform reservieren.

Außerdem müssen Sie sich erst an die Plattform gewöhnen, bevor Sie sie richtig nutzen können. Bedenken Sie also die Lernkurve und die Zeit, die Sie ungefähr brauchen werden, bevor Sie sich für dieses spezielle Website-Analyse-Tool entscheiden.

Pitchbox

Auch wenn die meisten Unternehmen die Vorteile von Backlinks in Bezug auf Google und das Suchranking sehen, kann Linkbuilding Ihnen tatsächlich helfen, mehr Kunden zu gewinnen.

Pitchbox ist das ultimative Tool für Link-Prospecting und Outreach, die entscheidende Schritte im Prozess der Lead-Generierung sind.

Die Plattform automatisiert eine Vielzahl von Prozessen und liefert Vorschläge für potenzielle Backlink-Möglichkeiten.

Pitchbox passt die Suchergebnisse anhand von Parametern an, die Sie manuell bearbeiten können.

Darüber hinaus bietet die Plattform Kontaktinformationen für jeden Linkkandidaten sowie eine automatische Nachverfolgungsfunktion, so dass Sie die Übersicht über Ihre Kontaktmöglichkeiten behalten können, ohne ständig nach einer Antwort suchen zu müssen.

Whitespark

Nicht jeder Unternehmenseigentümer ist sich dessen bewusst, aber eine gute Platzierung in den Suchergebnissen erfordert einen besonderen Ansatz für Websites, die sich an ein lokales Publikum richten.

Wenn die Suche eines Nutzers Ortsbegriffe enthält, verwendet Google einen etwas anderen Algorithmus, um die Platzierung auf der Google-Suchergebnisseite zu bestimmen.

Whitespark ist ein hervorragendes Tool, mit dem Sie potenzielle Backlink-Möglichkeiten speziell für lokale SEO identifizieren können.

Diese Plattform ermöglicht es Ihnen, Rezensionsseiten, Gastbeitragsplattformen, Verzeichnisse, Berufsorganisationen, NGOs, Spendenseiten und ähnliche Möglichkeiten in Ihrer Branche zu sehen.

Darüber hinaus können Sie die besten Plattformen für die Platzierung von NAP-Angaben (Name, Adresse und Telefonnummer) ermitteln.

Neben der Anzahl der Backlinks hilft die Plattform auch dabei, sicherzustellen, dass Ihre NAP-Daten auf den wichtigsten Plattformen aktualisiert und konsistent sind.

Auch wenn die Plattform in größerem Umfang genutzt werden kann, wurde sie speziell für lokale Kampagnen entwickelt.

Monitor Backlinks

Monitor Backlinks kombiniert die traditionellen Funktionen eines Linkbuilding-Tools mit innovativen Funktionen, die Ihnen helfen, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Dieses Tool liefert Informationen über jeden neuen Backlink, den Sie zu Ihrer Website hinzufügen.

Gleichzeitig zeigt es auch Informationen zu den Keyword-Rankings, der Website-Geschwindigkeit und anderen Leistungskennzahlen jeder Seite an.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig zu wissen, dass Monitor Backlinks als Marketing-Intelligence-Tool konzipiert wurde.

Das bedeutet, dass Sie auch die Backlinks Ihrer Konkurrenten überwachen können (und sollten) und herausfinden können, was diese Websitebesitzer tun, um ihr Linkbuilding zu verbessern.

Einige der Variablen, die Sie in dieser Plattform verfolgen können, sind:

  • Moz-Rang
  • Verwendete Anchor-Texte
  • Link-Status
  • Soziale Anteile
  • IP-Hosts

Linkody

Linkody ist Linkstant insofern sehr ähnlich, als dass es Backlink-Monitoring für Ihre Website sowie für die Plattformen Ihrer Konkurrenten bietet.

Sie können nicht nur analysieren, was Ihre Konkurrenten tun, sondern auch Benachrichtigungen einrichten, die Sie informieren, wenn die führenden Marken einen neuen Backlink erhalten. Mit Linkody werden Sie in der Lage sein zu sehen:

  • die Anzahl der Backlinks für jeden Mitbewerber sehen
  • Sie wissen genau, wann jeder Backlink hinzugefügt wurde und auf welche Domain er verweist
  • Rang der Domain-Autorität von Moz
  • Anchor-Texte
  • IP-Adresse und andere technische Details

BuzzStream

BuzzStream konzentriert sich nicht auf die technische Seite von Backlinks, sondern ist eine Plattform, die den eigentlichen Prozess der Gewinnung neuer Links für Ihre Website vereinfacht.

Einfach ausgedrückt: BuzzStream ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Bemühungen um den Linkaufbau auf Ihrer Website zu verfolgen und erinnert Sie daran, die Schritte zu unternehmen, die Ihre Chancen auf kostenlose Backlinks erhöhen.

Überprüfen der Backlinks auf Ihrer Website

Es ist wichtig, die Konkurrenz genau im Auge zu behalten, aber Sie müssen auch die Leistung Ihrer Website-Backlinks verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie Fortschritte machen.

Deshalb brauchen Sie eine zuverlässige Backlink-Analyseplattform, mit der Sie sehen können, woher die verweisenden Links kommen.

Es gibt Dutzende, wenn nicht Hunderte von Optionen, also müssen Sie die verschiedenen Alternativen untersuchen und eine finden, die sowohl Ihren Anforderungen als auch Ihrem Budget entspricht.

Unserer Erfahrung nach gehören zu den besten Backlink-Analyse-Tools, die Sie zur Überwachung Ihrer eigenen Website verwenden können, folgende:

SEO SpyGlass

SEO SpyGlass ist ein umfassendes Tool, das über Backlinks hinausgeht.

Es ist die perfekte Option für Website-Besitzer, die über ein flexibles Budget verfügen und so schnell wie möglich Verbesserungen vornehmen möchten, die sich auf die Google-Rankings auswirken.

In Bezug auf Backlinks ermöglicht Ihnen die Plattform, die Backlinks Ihrer Website nach Parametern zu sortieren wie:

  • Verlinkte Seiten
  • Anchor-Text
  • Link-Attribut
  • Metriken zur Autorität
  • Penalty-Risiko und vieles mehr

Google-Suchkonsole

Die Google Search Console ist ein kostenloses Tool, das von dem Technologieriesen entwickelt wurde, um Webmastern dabei zu helfen, die Leistung ihrer Websites auf Suchplattformen zu verfolgen.

Mit diesem kostenlosen SEO- und Backlink-Tool können Sie sehen, welche Websites Besucher zu Ihnen schicken.

Beachten Sie jedoch, dass Google in Search Console einen Filter einsetzt, so dass Sie nicht jeden einzelnen Backlink zu Ihrer Website sehen können.

Das bedeutet, dass Sie die Plattform nicht nutzen können, um jeden einzelnen minderwertigen Link, der auf Ihre Website verweist, zu erkennen.

Seobility

Wenn Sie auf der Suche nach einem dualen Tool sind, mit dem Sie sowohl Ihre eigenen Backlinks als auch die Backlink-Daten Ihrer Konkurrenten überwachen können, ist Seobility vielleicht die beste Alternative.

Dieses Zwei-Wege-Tool ist ebenfalls kostenlos erhältlich, aber beachten Sie, dass die Anzahl der Backlinks, die Sie im kostenlosen Plan sehen können, begrenzt ist.

AHREFS

AHREFS muss nicht vorgestellt werden, denn es ist eines der besten Marketing-Intelligence-Tools überhaupt.

Die Website-Analysefunktion der Plattform enthüllt eine große Menge an Informationen, einschließlich aller Backlinks, die auf eine Website verweisen.

Einfach ausgedrückt, bietet AHREFS die gleichen Funktionen wie jede andere führende Plattform, aber bedenken Sie, dass der hohe Preis bedeutet, dass es nicht für alle Unternehmen geeignet ist.

DoFollow vs. NoFollow-Links

Vor einigen Jahren ging es beim Linkbuilding vor allem darum, kostenlose Backlinks zu erhalten, die ein dofollow-Attribut haben, und nicht um Hyperlinks mit nofollow-Tags.

Die Begriffe „dofollow“ und „nofollow“ waren Tags, die von Unternehmen verwendet wurden, um das Attribut eines Links zu definieren.

Wenn ein Website-Besitzer einen Link zu seinem Inhalt hinzufügen wollte, ohne die Suchmaschinenoptimierung zu beeinträchtigen, konnte er ein nofollow-Tag einfügen, das Suchplattformen anweist, die Ziel-URL nicht zu crawlen.

Ende 2019 gab Google jedoch bekannt, dass es seine Crawling- und Backlink-Analyseprozesse geändert hat.

Laut der Suchmaschine entscheiden die Crawler nun selbst, wann sie einem Link folgen, basierend auf der Domainbewertung des Ziels und anderen Variablen.

Daher ist es nicht mehr notwendig, dofollow- oder nofollow-Links einzubauen, aber seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Konkurrenten immer noch versuchen, diese Technik zur Beeinflussung ihrer Linkprofile einzusetzen.

Möchten Sie mehr Backlinks kostenlos bekommen?

Sind Sie daran interessiert, mehr darüber zu erfahren, wie Sie mehr Backlinks kostenlos für Ihre Website erhalten?

Gerne schicken ich Ihnen meine Liste mit den 100 besten kostenlosen Backlinks zu! (natürlich DO-Follow!)

Armin Bichler - Video-Experte von Stadtshow SEO & Videoproduktion München

Aktuelle Artikel zu Videoproduktion & SEO

Stadtshow Video-SEO

Inhaber: Armin Bichler
St. Valentin Weg 4
85774 Unterföhring

Vorherige Adressen von Stadtshow Videoproduktion München


Neumarkter Straße 24
81673 München

Münchner Straße 123
85774 Unterföhring

YouTube

Facebook

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Über uns